Niederlage gegen Tabellenleader

Gegen den Tabellenleader SC Lyss haben die Redstars vor heimischem Publikum am Samstag mit 1:8 verloren. Am Anfang spielten die Gastgeber ebenbürtig, sie konnten aber das hohe Tempo des SC Lyss nicht über das ganze Spiel mithalten.

Es zieht sich wie ein roter Faden durch fast alle Spiele der Redstars in dieser Saison: Das Team steigt mit viel Engagement ins Spiel, erkämpft sich Scheiben und erarbeitet sich Chancen. Lässt sich die gute Leistung nicht in Tore ummünzen, kommen irgendwann Zweifel auf. In diese Zweifel rächen sich.

So geschehen auch am letzten Samstag gegen den SC Lyss. Die Redstars zeigten sich von dem Tabellenführer wenig beeindruckt und kamen gleich am Anfang zu guten Chancen. Sie spielten öfter als gewöhnlich auf den Körper und hielten ihre Positionen in der Abwehr sehr gut. Als die Gäste dennoch von einem Fehler im Stellungsspiel der Redstars profitieren und nach 14 Minuten das 0:1 erzielen konnten, bestand eigentlich noch kein Grund zur Beunruhigung. Etwa zwei Minuten nach dem ersten Treffer erhöhte der SC Lyss - erneut ausgelöst durch einen Stellungsfehler - auf 0:2. Und wieder eine Minute später gingen die Lysser dank einem Glücksschuss sogar mit 0:3 in Führung. Die Redstars wurden im ersten Drittel für kleine Fehler hart bestraft.

Im zweiten Drittel bäumten sich die Obergerlafinger noch einmal auf und schafften durch Anderegg, nach Vorarbeit von Schneeberger und Mühlethaler, in der 22. Minute den verdienten Anschlusstreffer. Das Spiel wogte hin und her, bis dem SC Lyss in der 34. Minute das vorentscheidende 4:1 gelang. Von diesem Gegentreffer erholten sich die Redstars nicht mehr. Im dritten Abschnitt zeigten sie auch Mühe, mit dem Tempo der Gegner mitzuhalten. Sie verloren letztlich mit 8:1.