Erfolgreicher Start des SCO in die neue Saison

EHC Bellmund vs. SC Obergerlafingen 4:7 (1:2, 2:2, 1:3)

Der SC Obergerlafingen schlägt den EHC Bellmund auswärts mit 4:7. Bereits nach 30 Sekunden ging der SCO durch Ronny Kamber in Führung. Danach neutralisierte sich das Spiel weitgehend bevor Bellmund im Powerplay den Ausgleich erzielen konnte. Der SCO liess sich dadurch aber nicht aus dem Konzept bringen und konnte noch vor Drittelsende durch Christoph Loosli wieder in Führung gehen.

Kurz nach Beginn des zweiten Drittel konnte diese Führung durch Christian Anderegg sogar noch ausgebaut werden. Danach nahm der SCO weitere Strafen und lief auch nicht mehr so gut. Dadurch ermöglichte der SCO dem EHC Bellmund wieder auszugleichen. Oliver Burri erkannte die Situation und versuchte die Mannschaft mit einem Timeout zu wecken. Dies gelang und so konnte der SCO durch Remo Emch wieder in Führung gehen.

Im dritten Drittel liess der SCO nichts mehr anbrennen und konnte durch Tore von Christoph Loosli, Pascal Schärer und Remo Emch den Vorsprung auf beruhigende 4 Tore ausbauen. Dem EHC Bellmund gelang zwar noch ein weitere Treffer, jedoch verloren sie zunehmend die Nerven und nahmen sich so selbst aus dem Spiel. So konnte der SCO den ersten Sieg im ersten Saisonspiel mit nach Hause nehmen.

 

Nachtrag vom 21.10.2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>